Philosophie

defendere/mediare/offendereverteidigen/vermitteln/angreifen

Mit diesen drei Worten ist das Profil meiner Tätigkeit als Rechtsanwalt und Verteidiger in Strafsachen auf den Punkt gebracht.  

 defendere  - schützen und verteidigen

Damit ist einerseits natürlich die klassische Strafverteidigung in einem polizeilichen Ermittlungsverfahren sowie in einem gerichtlichen Strafverfahren gemeint; andererseits auch generell die Verteidigung und der Schutz gerechtfertigter Interessen der Mandantinnen und Mandanten.

mediare -vermitteln und verhandeln

Oftmals liegt es im Interesse der Mandantschaft, die Lösung eines rechtlichen Problems nicht durch Einsatz aggressiver rechtlicher Möglichkeiten, sondern durch Vermittlung und Verhandlung solange voranzutreiben, bis ein einvernehmliches, für alle Beteiligten tragbares Ergebnis erreicht wird.

offendere - anstoßen/angreifen 

Manchmal jedoch ist es absolut geboten, die von unserer Rechtsordnung zur Verfügung stehenden Angriffsmittel hart und kompromisslos auch anzuwenden, um berechtigte Interessen der Mandanten konsequent durchzusetzen.
„Wer das Recht auf seiner Seite fühlt, muss derb auftreten: ein höfliches Recht will gar nichts heißen.“ (Goethe)

Sie benötigen einen kompetenten Rechtsanwalt?